Das Vorgehen und die Kosten einer homöopathischen Behandlung in der ärztlichen Privatpraxis

Viele Ärzte arbeiten mit der Methode der klassischen Homöopathie und verbinden diese Methode im Bedarfsfall mit der schulmedizinischen Diagnostik und Therapie.

Homöopathische Therapie vor allem bei chronischen Krankheiten ist nach homöopathischem Verständnis eine längerfristige prozessorientierte Behandlung, also keine oberflächliche Symptomkorrektur- kein „Ölwechsel“ wie beim Auto.
Sie ist langfristiger, tiefgreifender angelegt und möchte im optimalen Fall die Ursache, die Wurzeln des individuellen Krankseins erfassen, begreifen, um dann behutsam Schritt für Schritt den Gesundungsprozess einzuleiten.

Die Selbstheilungskräfte des Menschen reichen beim Vorliegen chronischer und langwieriger Krankheiten nicht aus: Der homöopathische Behandlungsansatz nutzt die vorhandenen Symptome auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene sowie die Kenntnis der genetischen Belastung der Vorfahren, um die bestmögliche Abfolge homöopathischer Arzneien zu ermitteln.

 

Was geschieht bei der homöopathischen Fallaufnahme?

In der homöopathischen Erst- und Folgeanamnese erbringe der homöopathische Arzt eine komplexe Leistung, die Wissen, Erfahrung, Analyse und Intuition voraussetzt:

  • Er hört zu, was der Patient sagt
  • Er hört heraus, was er nicht gesagt, aber gemeint haben könnte
  • Er schreibt wortgetreu mit, was gesagt wird
  • Er übersetzt die Schilderung in die Sprache der homöopathischen Bücher und Symptomsammlungen (Repertorien)
  • Er fragt gezielt nach mit dem Ziel, in allen besprochenen Krankheitsbereichen ein vollständiges Symptom zu erhalten
    Er notiert sich , welche Arznei oder Arzneigruppen in Frage kommen könnten
  • In der Nachbearbeitung analysiert er die Befragung, macht sich ein Bild über die Tiefe und Schwere der Erkrankung und arbeitet einen Therapieplan aus, der im Einzelfall durchaus auch schulmedizinische, ernährungstherapeutische oder naturheilkundliche Möglichkeiten berücksichtigt.

 

Qualitätssicherung

Der Zeitaufwand für eine Erstanamnese beim Erwachsenen beträgt 1 ½ Stunden, bei Kindern braucht man häufig weniger Zeit, außer es handelt sich um eine komplexe Erkrankung.
Die Qualifikation des homöopathischen Arztes in Deutschland kann über den DZVHAE ( Deutscher Zentralverein der homöopathischen Ärzte ) in Erfahrung gebracht werden. Der Arzt sollte den Zusatztitel „Homöopathie“ der Ärztekammer tragen und im Besitz des Homöopathie- Diploms sein.

 

Behandlungskosten

Die Kosten privatärztliche Behandlung für die Homöopathie sind gesetzlich in der GOÄ (Private Gebührenordnung für Ärzte ) festgelegt.
Es gibt spezielle Abrechungsziffern für die homöopathische Erst- und Folgeanamnese, aber auch allgemeine Beratungs- und Untersuchungsziffern, wie sie in der ärztlichen Praxis üblich sind, können in Ansatz gebracht werden ( z.B. kurze oder längere, auch telefonische Beratungen ).
Die Erstanamnese bei Erwachsenen und Kindern kostet zwischen 120 und 180 Euro, je nach Schwierigkeit und Zeitaufwand im Einzelfall.
Die Folgeanamnese liegt bei 60 bis 90 Euro pro Konsultation. Bei kürzeren Inanspruchnahmen ist auch das Honorar entsprechend niedriger.

 

Kostenerstattung durch Privatversicherungen und Beihilfestellen

Privatpatienten haben ja die freie Arztwahl, die Kosten für die homöopathische Behandlung werden in der Regel übernommen, da die homöopathischen Abrechungsziffern regelrechter Bestandteil der GOÄ sind.

 

Private Zusatzversicherungen

Wenn gesetzlich versicherte Patienten die homöopathische Behandlung in der ärztlichen Privatpraxis in Anspruch nehmen möchten, dann gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Privatversicherern, die eine solche Möglichkeit anbieten. Speziell für Kinder gibt günstige Einstiegstarife.
Es ist dabei sehr wichtig, darauf zu achten, dass der Tarif tatsächlich auch die Kosten für die privatärztliche homöopathische Therapie abdeckt. Viele private Kassen versichern nur „Homöopathie „ und meinen damit aber lediglich die Heilpraktikerleistung. Das muss vor Abschluss eines solchen Vertrages genau geklärt werden.