Immuntherapie

 

Die Körpereigene Immunabwehr- ein komplexes System

 

Um Immuntherapie anzuwenden, muss man wissen, dass das Immunsystem  alle Strukturen, die an der Verteidigung des Körpers gegenüber Angriffen von außen und innen beteiligt sind, umfasst.
Die Grenzflächen Haut und Schleimhäute sind mit einem besonders effektiven System zur Abwehr von Bakterien, Viren und Giftstoffen ausgestattet.

Diese Fähigkeit des Immunsystems ist zur Zeit aktuell im Bezug zu Virusinfektionen ein besonders wichtiges Thema. Menschen mit intaktem Immunsystem infizieren sich erfahrungsgemäß auch während infektiöser Epidemien mit ansteckenden Viren.

Das Knochenmark produziert alle wichtigen Abwehrzellen, die Thymusdrüse schult die Lymphozyten und stellt das „ Gehirn der Immunabwehr“ dar. Die Milz bildet spezifische Antikörper und filtert alte, verbrauchte Blutzellen heraus. Das Lymphsystem und die Lymphknoten entgiften den ganzen Körper. Das größte Immunorgan, der Darm, schützt den Organismus mit Hilfe spezieller Abwehrzellen und Antikörper vor schädlichen Stoffen aus der Nahrung.
 

Schwächen im Immunsystem

Das Immunsystem arbeitet unbemerkt Tag und Nacht für unserer Gesundheit. Die Komplexität dieses Geschehens werden wir im Normalfall gar nicht wahrnehmen.
Wenn sich, wie das heutzutage leider in vielen Fällen vorkommt, körperliche und psychische Belastungen addieren, wird das Immunsystem anhaltend geschwächt.
 

Die Bedingungen für die Entstehung einer Immunschwäche sind vielfältig – Indikationen für die Immuntherapie

  • Allergien
  • Alterungsprozesse
  • Chemotherapie, Strahlentherapie, Cortisontherapie
  • Chronische Schadstoffbelastung aus der Umwelt
  • Chronische schwere Krankheiten wie Rheuma, Krebs, etc.
  • Chronische Stoffwechselkrankheiten wie Gicht, Diabetes
  • Durchblutungsstörungen
  • Ernährung mit schädlichen Fetten ( zuwenig Omega-3-Fettsäuren, zuviel Transfette oder Omega-
    6- Fettsäuren)
  • Lange anhaltender körperlicher und seelischer Stress ( Leistungssport, Überarbeitung,
    Schichtarbeit, anhaltende Sorgen, Trauer, zwischenmenschliche Konflikte )
  • Mangelnde Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen
  • Rauchen
  • Schlaflosigkeit
  • Übergewicht oder Untergewicht
  • Übermäßiger Alkoholkonsum

 

Ganzheitliche Wege zu einem starken Immunsystem mit Methoden der Immuntherapie

In meiner Praxis steht die umfassende Diagnostik und Therapie des Immunsystems ganz im Vordergrund meiner Tätigkeit. Das Vorgehen ist sehr individuell. Grundsätzlich sind folgende Möglichkeiten gegeben:
 

Diagnostik:

  • Ausführliche Anamnese und körperliche Untersuchung
  • Labortests ( Stoffwechsel, Nierenfunktion, Schilddrüse, Hormonstatus, Allergietests, Stuhlproben,
    Mineralstoff- und Vitaminstatus, großer Immunstatus etc. )
  • Fachärztliche Zusatzuntersuchungen

 

Immuntherapie in der Praxis Dr. Tille

 

Profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung in Schulmedizin, Naturheilkunde und Klassischer Homöopathie.