Biologische Krebstherapie – Nachsorge- Langzeitprogramm

 

Nach erfolgter onkologischer Primärbehandlung der Krebserkrankung folgt nun eine Phase der Konsolidierung – körperlich- seelisch und geistig.

Die oben angegebenen biologischen Therapiemethoden haben  geholfen, die Akutphase der Behandlung gut zu überstehen.

 

Nun stellen sich neue Fragen:

  • Was kann ich tun, damit der Krebs nicht wiederkommt?
  • Was kann die Schulmedizin zur Rezidiv- und Metastasenprophylaxe beitragen?
  • Wie erfolgt die Wiedereingliederung in meinen Beruf – brauche ich noch Rehamaßnahmen?
  • Was steht mir vonseiten des Sozialsystems an Hilfen zu?
  • Wie kann ich meine Abwehrkräfte stärken, wie kann ich wieder Mut für die Zukunft fassen?
  • Was kann ich ab jetzt Tag für Tag selbst tun, um gesund zu bleiben?
  • Wie kann ich meinem Leben eine neue Richtung geben?

 

In meiner ärztlichen Beratungspraxis versuche ich,  dass  die biologische Begleittherapie von vorneherein in das Alltagsleben integrieren werden kann  und dass die Betroffenen damit ebenso selbstverständlich umgehen lernen wie ein Mensch mit einer anderen chronischen Krankheit wie zum Beispiel Herzinfarkt, Rheuma oder Diabetes.

Im Vordergrund soll die Verbesserung der Lebensqualität stehen, die es ermöglicht, trotz der durchgemachten schweren Krankheit wieder Ziele und Werte im Leben zu finden und diese nach Kräften zu verwirklichen.

Der umfassende und individuelle Therapieansatz hat das Ziel, auf Dauer die Grundgesundheit zu verbessern und dadurch gleichzeitig auch andere Erkrankungen und Beschwerden zu behandeln, die ihre Gesundheit möglicherweise schon vor Ausbruch der Krebskrankheit beeinträchtigt haben.

 

Nachsorge – Langzeitprogramm Biologische Krebstherapie
  • Therapie Nachbehandlung der unmittelbaren Folgen der onkologischen Akuttherapie
  • Therapie Schmerzsyndrome
  • Therapie Entgiftung – Immunstärkung – Stoffwechselaktivierung
  • Therapie Fatiguesyndrom
  • Therapie Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine
  • Therapie Ernährung
  • Therapie Ernährung und das Intervallfasten
  • Therapie klassische Homöopathie
  • Therapie Sport
  • Therapie Innere Harmonie wiederfinden – Seele und Geist stärken
  • Literaturhinweise – Bücher, die weiterhelfen

Auch hier gilt wieder : das Ziel ist eine individuell ausbalancierte Therapie, die dem Patienten in seiner Selbstfindung auf allen Ebenen weiterhilft.

Besonders wichtig und zielführend ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen ärztlichen Kollegen, die den Patienten mitbetreuen, die Einleitung von Rehamaßnahmen, der Wiedereingliederung in das Berufsleben und die Feststellung des Grades der Behinderung, um alle sozialen Unterstützungsprogramme für sich zu nutzen.