Darmsanierung

 

Die Kenntnis der Bedeutung der Darmflora ist bei der Darmsanierung von großer Wichtigkeit.

Die Darmflora von Dünndarm und Dickdarm ist ein lebenswichtiger Bestandteil des Ökosystems Darm und etabliert sich innerhalb der ersten Lebensjahre. Schon kurz nach der Geburt wandern die ersten Keime ein und besiedeln den vorher sterilen Gastrointestinaltrakt.

Bei gestillten Kindern finden sich nach den ersten Wochen vor allem milchsäurebildende Bakterien ( Bifido- und Laktobazillen ), wodurch es pathologischen Bakterien erschwert wird, sich anzusiedeln und eine Darminfektion hervorzurufen.

Im Erwachsenenalter finden wir dann etwa 10- 100 Billionen Bakterien, die sich in einem für jeden Darmabschnitt typischen Spektrum ansiedeln. Im Gegensatz zum Dünndarm ist der Dickdarm sehr dicht mit Bakterien besiedelt.

Darmbakterien haben im Darm folgende wichtige Funktionen:

  • Herstellung und Versorgung mit Vitaminen ( B- Komplex, Vitamin K )
  • Unterstützung der Vorverdauung von Nahrungsbestandteilen
  • Versorgung der Darmepithelschicht mit Energie
  • Anregung der peristaltischen Vorwärtsbewegung aller Darmabschnitte
  • Entgiftung von Steroiden und Gallensäuren

 

Indikationen zur Untersuchung der Darmflora im Rahmen der Darmsanierung

Die Untersuchung der Darmflora wird in hochspezialisierten Immunlabors durchgeführt.
Dabei werden im wesentlichen folgende Parameter analysiert:

  • die schleimhautschützende und immununterstützende Mikroflora
  • die fakultativ pathogenen Bakterien und Pilze
  • der pH- Wert des Stuhles

In meiner Praxis veranlasse ich die Untersuchung der Mikroflora des Darmes im Rahmen eines ganzheitlichen Darmsanierungskonzeptes.

Hierbei stehen folgende Indikationen im Vordergrund:
  • Allergien
  • Allgemeine Abwehrschwäche
  • Chronische Magen- Darm- Beschwerden ( Durchfall, Verstopfung )
  • Häufige Antibiotikatherapie mit nachfolgenden Darmstörungen
  • Infektanfälligkeit der oberen und unteren Luftwege
  • Reizdarmsyndrom
  • Wiederkehrende Infektionen der Blase und des Genitalbereiches

Die Ergebnisse der Stuhluntersuchung und die daraus resultierenden Therapieempfehlungen machen die Darmsanierung für die betroffenen Patienten leicht umsetzbar.

Weitere Informationen siehe auch: